• Gutstrasse 53, 8055 Zürich, Schweiz
  • Mon - Frei: 09:00 - 18:00

Weisheitszähne

Weisheitszähne können große Schmerzen verursachen und Ihr Leben massiv verändern. Sie haben in unserer heutigen Zeit auch oftmals keine Funktion mehr.

Ein Weisheitszahn zählt bei uns zu einer Routine- Operation. Keine Angst, denn dank unserer modernen Anästhesie können wir Ihnen eine Behandlung ohne Schmerzen garantieren. Die Weisheitszähne zählen zu den Backenzähnen und brechen bei den meisten Menschen erst im Alter von 18 – 22 Jahren durch. Sie sind normalerweise die letzten Zähne, die in unseren Mund kommen. Die meisten von uns haben vier Weisheitszähne.

Oftmals ist im hinteren Teil des Kiefers wenig Platz für Weisheitszähne, um leicht durch das Zahnfleisch zu kommen. Wenn der Kiefer nicht genügend Platz für den Weisheitszahn hat, wird der Zahn verkeilt oder eingeklemmt. Einige impaktierte Weisheitszähne bleiben vergraben und verursachen keine Probleme. Andere impaktierte Weisheitszähne können jedoch schwerwiegende Probleme verursachen. Teilweise durchgebrochene Weisheitszähne sind sehr schwer zu reinigen und zu putzen. Wenn sich Nahrung und Bakterien zwischen den Weisheitszähnen und benachbarten Backenzähnen ansammeln, führt dies schließlich zu Karies und Zahnfleischentzündungen. Werden Zähne mit ausgeprägter chronisch bakterieller Beherdung nicht entfernt, können diese Entzündungsprozesse auf das Gebiss und den Kiefer übergehen und so zu ernsthaften Gesundheitsschäden führen.