• Gutstrasse 53, 8055 Zürich, Schweiz
  • Mon - Frei: 09:00 - 18:00

Sinuslift

Bei einer Implantation kann es dazu kommen, dass eine Erhöhung des Oberkiefers benötigt wird.

Ein Sinuslift, wie im Wort enthalten Lift, ist die Erhöhung des Oberkiefers gemeint. Im seitlichen Bereich des Oberkiefers liegen auch die Kieferhöhlen. Manchmal liegen bei einigen Patienten diese so weit unten, dass die Zahnwurzel sich in der Kieferhöhle befindet. Wenn Sie eine Implantat Versorgung im seitlichen Oberkiefer brauchen und Sie von diesem Problem betroffen sind, kommen Sie um so einen Eingriff nicht herum.

Im Rahmen als standardisiertem oralchirurgischem Eingriff wird bei einem Sinuslift den Boden der Kieferhöhle angehoben, um Platz für das Setzen Ihres Implantates zu schaffen. Der Knochen kann so erhöht werden und es kommt zu einer Verdickung des knöchernen Sinusbodens.

Dieser Eingriff kann gleichzeitig oder vor einer geplanten Implantation stattfinden. Vor dem geplanten Sinuslift empfehlen wir die Erstellung eines 3-dimensionalen Röntgenbildes. Dieses ermöglicht eine optimale Operationsplanung. Beim Sinuslift handelt es sich um ein gut verträgliches Behandlungsverfahren, welches ambulant durchgeführt werden kann.

Da dieser chirurgische Eingriff komplex ist, wird er nur von Herrn Dr. med. Dr. med. dent selbst ausgeführt. Er ist Facharzt für Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie, hat zusätzlich eine Spezialausbildung und ist perfekt für Sie geeignet, da Sie von seinen langjährigen Erfahrungen profitieren.